position 54°24,9‘n, 10°15,3‘e
projekte & themen
noch mächtiger wirkten korrosion, meeresströmung und wellen am leuchtturm kalkgrund. dort fand man während einer inspektionsfahrt nur noch das leinentuch und reste vom draht. die radierplatten mußten schließlich von einem taucher geborgen werden. ganz besonders habe ich mich über die freundliche und unkomplizierte zusammenarbeit mit dem wasser- und schifffahrtsamt lübeck -wsa-lübeck- gefreut. im rahmen der regulären inspektionsfahrten konnte ich mit meinen radierplatten an bord der seezeichenschiffe "bussard" und "kormoran" zu den leuchttürmen fahren. besten dank allen mitarbeitern des wasser- und schiffahrtsamtes lübeck und den tauchern vom schleitaucherteam, die mich bei meiner arbeit unterstützten.
kiel-flensburg-weg seite 1  seite 2  seite 3  seite 4